Warstein –  Zur Finanzierung von neuen Allwetterjacken hat die Stadtkapelle am Freitag den Startschuss zu ihrer Crowdfunding-Aktion gegeben. In Zusammenarbeit mit der Volksbank Hellweg und zahlreichen Spendern haben sich die Musiker der Stadtkapelle das Ziel gesetzt, einen Spendenwert von 3 500 Euro zu erreichen.

„Bei Regen und Sturm werden unsere Uniformen schnell in Mitleidenschaft gezogen. Die Allwetterjacken sollen das ändern“ so Sophie Fahney, die mit weiteren Musikern der Warsteiner Stadtkapelle das Projekt realisierte. Die Allwetterjacken der Marke „Engelbert Strauß“ sollen dann mit dem Logo der Stadtkapelle bestickt werden und im Besitz der Kapelle bleiben. „Die Jacken werden nicht Privateigentum, sondern gehören wie die komplette Uniform auch der Stadtkapelle, werden quasi ausgeliehen an die Musiker“, so Fahney. Auch das frischgegründete Jugendorchester der Stadtkapelle soll mit den Jacken ausgestattet werden, um bei Feiern, Auftritten oder Schützenfesten der Witterung nicht schutzlos ausgesetzt zu sein.

Bereits im Vorfeld drehten die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle einen kurzen Videoclip, in dem sie das Projekt und die Notwendigkeit der Anschaffung beschreiben.

Das Crowdfunding ist dabei eine beliebte Methode geworden, um Spendengelder zu sammeln, die ein einzelner Verein alleine nicht leisten kann. Bei einem Spendenwert ab zehn Euro erhöht die Volksbank Hellweg den Betrag um fünf Euro, um den Verein so zu unterstützen. „Ziel sind 3 500 Euro“, hofft Sophie Fahney gemeinsam mit der Stadtkapelle auf eine große Spendenbereitschaft der Bevölkerung: „Auch kleine Spenden helfen uns enorm weiter. Das ist ja der Sinn hinter dem Crowdfunding-Projekt.“ Bei einem Spendenwert ab 10 Euro erhält jeder Spender den neuen Ansteck-Pin der Stadtkapelle. Ab 50 Euro warten zehn Wertmarken für das Winterkonzert, für eine Spende ab 100 Euro erhält jeder Spender die Möglichkeit auf ein privates Ständchen der Stadtkapelle. Über insgesamt vier Wochen ist es ab sofort möglich, für die Anschaffung von Allwetterjacken zu spenden.

Doch was passiert, wenn das Ziel von 3 500 Euro nicht erreicht werden sollte? Dann erhält jeder Spender den gespendeten Betrag zurück. Sollte die Spendenbereitschaft den Zielbetrag überschreiten, wird das Restgeld komplett der Jugendförderung und Unterstützung des Jugendorchesters übermacht. Daher hofft die Stadtkapelle um ihren Vorsitzenden Marcel Esser auf eine hohe Spendenbereitschaft in der Bevölkerung: „Wir machen hier in Warstein unheimlich gerne Musik. Konzerte, Schützenfeste oder unsere Museumsserenade. Die Allwetterjacken würden uns natürlich helfen, das auch in Zukunft zu garantieren.“

Spenden: Volksbank Hellweg DE63414601160009994400

Verwendungszweck: Allwetterjacken Stadtkapelle Warstein